NORDSÜDFAHRT · Panamericana

NORDSÜDFAHRT
Panamericana

Oruro
Bolivien

9. Juli 2019.

Raus aus La Paz. Nicht ganz einfach. Bedeuten Verkehrsregeln in Südamerika, wie wir jetzt schon wissen, nicht allzu viel, galt auch für die Autovia - La Paz - Oruro - Numero 1. Wir durchfuhren noch die ein oder andere La Paz vorgelagerte Stadt, bevor uns die Weiten des Altiplano fast verschluckten. Umgeben wurden wir wieder von normalen Leben abseits der großen Stadt.

Oruro, nächstes Ziel, wurde uns unterwegs auf Werbeschildern des Kulturministeriums als Karnevalshochburg verkauft. In den Achtziger Jahren brach in dieser fünftgrößten Stadt Boliviens der Zinnbergbau zusammen. In ihrer Not schlossen sich Bergleute danach zu Kooperativen zusammen, die bis heute noch etwas Gold zu Tage fördern. Landwirtschaft und einige weitere Industriezweige traten an die Stelle des Bergbaus und sorgen bis heute für Arbeitsplätze.

Nach einer Übernachtung glaubten wir, dass die Menschen in dieser nicht allzu euphorisch gestimmten Stadt den erwähnten Karneval auch dringend benötigten. Hostal Graciela bestätigte unsere Aussage.

9. Juli 2019 · Oruro · Bolivien