NORDSÜDFAHRT · Panamericana

NORDSÜDFAHRT

Fort Bragg
Kalifornien
USA

9. Oktober 2018. Wir nehmen uns am nächsten Morgen die Zeit, ein paar Impressionen eines kleinen Ortes im Westen der USA fotografisch festzuhalten. Die Einfachheit und teilweise Armut, die wir überall im nicht Sozial- und Wohlfahrtsstaat USA sehen, wäre als Anschauungsunterricht für so manchen unserer Mitbürger gut, wenn wieder nach dem Staat gerufen wird, Dinge für uns zu regeln.

Jetzt aber zur Strecke. „The Heart of the Avenue of the Giants” liegt vor uns. Zuerst wurde sich verfahren, da wir einen Waldweg nahmen, der uns fast eine Stunde durch wunderschöne Natur leitet, bis er uns durch ein Tal in wundersamer Weise auf die „Avenue of the Giants” führte. Diese besondere Strecke verläuft ungefähr parallel zum Highway 101 und man fährt hier langsam, um dem Staunen Platz zu lassen. Unzählige Fotostopps und zur Krönung am Ende der Strecke das Durchfahren des „Chandelier Tree”.

Ein paar Angaben. Der „Chandelier Tree” ist ca. 105 Meter hoch, hat eine Diagonale von 7 Metern und ist fast 2400 Jahre alt - älter als unsere Zeitrechnung. Büdchen war etwas zu hoch, doch die alte BMW übernahm die Durchfahrt. Als wir aus dem Drive-Thru Park in der Nähe des Ortes Leggett heraus waren, kam die Abzweigung vom Highway 101 auf die Küstenstrecke 1, die uns bis San Francisco bringen sollte. Was folgte, war eine Walddurchquerung, die mir als Motorradfahrer unvergesslich bleiben wird. Kurve an Kurve an Kurve, fast dreißig Kilometer bis zur Küstenlinie. Karussell fahren gibt das Fahrgefühl wohl am besten wieder. Hinweis für Motorradfahrer: Keine Absicherung, daher sollte man tagsüber fahren.

Wir fuhren noch bis Fort Bragg und informierten das Hotel in San Francisco, ein Tag später wird es werden, und beenden einen ereignisreichen Tag.

9. Oktober 2018 · Fort Bragg · Kalifornien · USA