NORDSÜDFAHRT · Panamericana

NORDSÜDFAHRT

Newport
Oregon
USA

4. Oktober 2018. Heute sollte uns der Pazifik wiedersehen, aber zunächst sahen wir links die Berggruppe der South Sisters – höchster Berg immerhin 3.157 Meter. Wieder auf der Road 20 bogen wir im Ort Sisters auf die Road 242, einer Strecke, die nur in den Sommermonaten befahrbar ist und sicher bald zugemacht wird. Es geht über den McKenzie-Pass. Am Anfang der Strecke sahen wir, was ein Wildfire vor ein paar Jahren hinterlassen hatte. Weiter oben dann eine Mondlandschaft, die vom Belknap Viewpoint aus unwahrscheinliche Ausblicke auf eine Kraterlandschaft ermöglicht. Talwärts Richtung Road 126 am Smith River schenkte uns der Herbst die Farben eines Indian Summers.

Über Eugene und Corvallis landeten wir nach 352 Kilometern in Newport am Pazifik, wo wir bis Sonntagmorgen, den 7. Oktober 2018, im Motel Value Inn bleiben sollten. Newport ist ein idyllisches Hafenstädtchen mit einem breiten Sandstrand, einer etwas außerhalb gelegenen Halbinsel mit dem Yaquina Head Lighthouse und einer Bogenbrücke, welche die Hafenzufahrt überspannt und gleichzeitig Teil der Küstenstraße 101 ist, die von Olympia im Bundesstaat Washington bis nach Los Angeles führt – 2.478 Kilometer.

Ein Tag Sonne, ein Tag Regen. Ja, der Herbst hat auch hier Einzug gehalten. Attraktion der tierischen Art sind die Seelöwen an Newports Anlegestelle.

4.-6. Oktober 2018 · Newport · Oregon · USA