NORDSÜDFAHRT · Panamericana

NORDSÜDFAHRT

Rückreise
Tok
Alaska
USA

11. August 2018. Auf geht's. Zurück auf den Alaska Highway, jetzt sitze ich wieder auf meiner BMW und befahre die Strecke selbst, nur bei der Rückreise in entgegengesetzter Richtung, nach Tok. In North Pole, so heißt der Ort, wird schnell ein Bild gemacht am ganzjährig geöffneten Weihnachtsmannhaus vom übergroßen Namensgeber von mir. Tok ist etwa 360 Kilometer entfernt und zur rechten Seite sieht man die Bergkette, hinter der sich der Denali Highway befindet. Der Denali Nationalpark ist eigentlich ein Muss als Alaskabesucher. Nicht nur, weil der Mount Denali - früher Mount McKinley - mit 6190 Metern der höchste Berg Nordamerikas ist und somit zu den Seven Summits, den höchsten Bergen der sieben Kontinente gehört. Nein, auch was die Wildlife Populationen betrifft, ist die Wahrscheinlichkeit, hier Grizzlybär, Wolf und Co. zu sehen, sehr hoch. Nur die 14-Tage-Wettervorhersage mit durchgängig Regen hat uns davon abgehalten und somit geht es weiter Richtung Süden.
Tanana. Diesmal sehen wir während der Fahrt die großen Deltagebiete, die durch Flüsse wie hier den Tanana entstanden sind und aus den Berg- und Gletschergebieten gespeist werden. Zur Zeit liegen sie fast ausgetrocknet vor uns und geben alles zur Ansicht frei, was sie bei Hochwasser mit sich gerissen haben. Übernachtung in Tok auf dem RV Village Campground. Sehr gepflegt und freundlich.

11. August 2018 · Tok · Alaska · USA