NORDSÜDFAHRT · Panamericana

NORDSÜDFAHRT
Panamericana

Epilog

Ein Zitat, das jeder kennt!
Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen.“ (Matthias Claudius)

Alle Sinne werden auf einer Reise, mehr als in unserem strukturierten Alltag, benötigt und stimuliert. Ein ums andere Mal spürten wir die Vielfältigkeit der Erde. Wir verstanden, dass Entscheidungen, die von Menschen vor Ort getroffen werden, Auswirkungen rund um den Erdball haben können.

Die Globalisierung, die mit der Entdeckung des amerikanischen Doppelkontinentes vor Jahrhunderten ihre Anfänge nahm, sollten wir jetzt nicht alleine dem Handel und Warenverkehr überlassen. Menschenrechte und Umweltschutz, Bildung und medizinische Versorgung bedürfen im gleichen Maße einer Globalisierung. Unser Planet hat verdient, dass wir ihn pfleglich behandeln, damit seine Einzigartigkeit und Schönheit erhalten bleibt. Jeder möge auf seiner Lebensreise etwas dazu beitragen.

Eine Empfehlung zum Schluss: Folge nie einer Sache, die für die großen Probleme der Menschheit einfache Lösungen bereithält, denn sie werden von der Komplexität der Welt enttarnt werden.

Dankeschön, dass Sie sich Zeit für unseren Reisebericht genommen haben.

Rita und Klaus Klütsch

Nordsüdfahrt · Epilog